«

Aug 12 2017

Hundenapf: Leicht zu reinigen …

yummynator hundenapf… sollte er sein und rutschfest. Idealerweise in unserem Fall auf jeden Fall in die Spülmaschine gehören. Natürlich braucht er ein gewisses Volumen, für Noob etwas mehr, Ishka genügt weniger. Der gemeinsame Wassernapf dann doch wieder mehr, vor allem im Sommer bei Hitze geht das Wasser weg wie nichts.

Gerade die Wassernäpfe haben schnell Kalkablagerungen die sich schwer entfernen lassen (scharfe Reiniger kommen nicht in Frage). Näpfe für Futter haben wir auch schon einige durch.

Hundenapf aus Keramik, Metall oder doch lieber Plastik?

Vor allem der ein oder andere Keramiknapf wurde in der Vergangenheit gerne durch Fall zerstört (die Scherben sind immer richtig doof wegzukehren und meist finden wir noch Wochen später Splitter).

Metall ist ganz praktisch, Noob reagiert aber nicht sehr gut auf dieses Material, es scheint ihm nicht geheuer. Wobei auch hier der Kalk als unschöne Ablagerung zwangsläufig irgendwann kommt.

Plastik würden wir gerne vermeiden, abgesehen davon, dass der Hundenapf zu leicht ist. Meist ist zwar, wie auch bei den Metallnäpfen, ein Gummiring an der Unterseite. Dieser hilft bei uns aber nicht wirklich gegen Rutschen.

Der Yummynator

Nun gehe ich ja jedes Jahr gerne auf die Tiermesse in Karlsruhe, Herrchen hat daran kein Interesse. Dort gab es einen Anbieter mit Silikon-Hundenäpfen. Diese gingen mir nicht mehr aus dem Kopf. Vor allem da der Napf in einem Stück mit Matte daherkam, sozusagen schon im Vorfeld der Boden gegen Verunreinigungen geschützt wird. Alles was ständiges Putzen vermeidet ist in unserem Haushalt sehr willkommen 😊

Nach kurzer Suche war der Yummynator im WWW schnell gefunden. Und noch schneller bestellt. Nachdem die Näpfe nun seit gut sechs Monaten in Gebrauch sind: eine eindeutige Kaufempfehlung!

Den Yummynator gibt es in sechs verschiedenen Farben und drei unterschiedlichen Größen.

Wir haben für Noob als Futternapf die 550 ml und nutzen diese Größe auch als Haupt-Wassernapf. Ishka hat die 250 ml als Futternapf, ein weiterer Yummynator in dieser Größe dient als Wassernapf im Schlafzimmer.

Der Yummynator: rutschsicher und hygienisch

Der Yummynator ist aus einem Stück lebensmittelechten Silikons und zu 100% frei von BPA, PVC und Phthalaten. Es gibt keine Rillen oder Vertiefungen und was richtig gut funktioniert: er saugt sich von selbst auf glatten Untergründen fest und verrutscht nicht, selbst wenn Noob seinen Fuddaaaaaajeeper hat, der sehr heftig ausfallen kann. Der Yummynator kann ganz einfach in der Spülmaschine gesäubert werden und sieht nach einem halben Jahr intensiven Gebrauchs immer noch aus wie neu.

Wir sind begeistert und empfehlen das Produkt uneingeschränkt, auch ohne, dass wir dafür bezahlt werden 😉